Gebetshaus von San Felipe Neri und Zentrum zur Interpretation der Vervassung von 1812

Categoría: 
Religiöse gebäude
Zona: 
San Felipe Neri (centro)
Oratorio de San Felipe Neri-Centro de Interpretación de la Constitución de 1812

Der Bau dieses Tempels, der dem ursprünglichen Gebetshaus der Philipper gehörte, begann, laut Angaben des Baumeisters Blas Díaz, im Jahre 1688 und wurde im Jahre 1719 abgeschlossen.  Später, im Jahre 1764, wurde das Dach wieder gebaut und erweitert, weil es durch das Seebeben im Jahre 1755 stark zerstört worden war. Zusätzlich zum künstlerischen Interesse, hat es eine besondere historische Bedeutung, da es sich um den Hauptsitz der verfassungsgebenden Versammlung handelt, die die erste Spanische Verfassung im Jahre 1812 verabschiedete.

Der Außenbereich des Tempels verfügt über konische Pilaster, auf denen sich Gedenktafeln der damaligen Parlamentsmitglieder angebracht wurden. Die Mehrheit der Tafeln wurde im Jahre 1912, anlässlich des hundertjährigen Jubiläums der Verfassung, angebracht.

Das Gebetshaus hat einen elliptischen Grundriss in dem sieben viereckige Kapellen eingerichtet sind, die mit Tonnengewölben überdacht und außerordentlich dekoriert sind. Hervorzuheben unter ihnen ist die des Tabernakels, in dem sich ein besonders schöner Altaraufsatz aus dem 18. Jahrhundert befindet, italienischer Herkunft, aus farbigem Marmor gefertigt, auf dem sich eine Figur als mehrfarbigem Holz des gekreuzigten Jesus, auch italienischer Herkunft, befindet.

Eine besondere Sehenswürdigkeit im Tempelinneren ist ebenfalls der Hauptaltaraufsatz, ein Werk aus dem 18. Jahrhundert, im Rokoko-Stil, der aus vergoldetem Holz gefertigt ist, und auf dem sich ein Gemälde befindet, das die unbefleckte Empfängnis darstellt. Es ist ein Werk des berühmten Malers aus Sevilla, Bartolomé Esteban Murillo.

Im Anbau des Gebetshauses San Felipe befindet sich das Zentrum zur Interpretation der Verfassung von 1812. Der Besuch des Zentrums ist in drei großen Themenblöcken eingeteilt: „Cadiz zu Beginn des 19. Jahrhunderts. Die Stadt, die das Spanische Parlament aufnimmt“; „Der historische Kontext. Der Unabhängigkeitskrieg“; „Cadiz, Hauptsitz der nationalen Hoheitsgewalt. Die Verfassung von 1812“.
 

Horario: 

GEBETSHAUS
Montag geschlossen
Von Dienstag bis Freitag von 10.30  bis 14.00 Uhr und von 16.30 bis 20.00 Uhr
Samstag von 10.30 bis 14.00 Uhr, Sonntag von 11.00 bis 13.00 Uhr
Sonn- und Feiertage um 13.00 Uhr für die Messe

ZENTRUM ZUR INTERPRETATION
Von Dienstag bis Sonntag von 11.00 bis 14.00 Uhr, Montag und Feiertage geschlossen.
 

Tarifas: 

GEBETSHAUS
Eintritt 3€ - Gruppen (+15), Arbeitslose, Rentner und Jugendliche (10 bis 18 Jahre alt) 1,50€. Sonntag Eintritt frei
ZENTRUM ZUR INTERPRETATION
Kostenloser Eintritt
 

Servicios: 
Pets not welcome
Climate-control premises
Assisted access
WC
Adapted WC
English
Cash
Dirección: 
C/ Santa Inés, s/n (Acceso adaptado)
Teléfono: 
+34 662 642 233

Location

Javascript is required to view this map.