Kirche La Merced

Categoría: 
Religiöse gebäude
Zona: 
Plaza San Antonio
Iglesia de la Merced

Dieser Tempel gehörte dem Kloster der Mercedarios Descalzos, der im Jahre 1629 auf Gesuch der Herzöge von Medina Sidonia, Beschützer des Ordens, gegründet wurde.

Als Folge der Zerstörungen während der Enteignungen im 19. Jahrhundert, bestehen heutzutage lediglich die Hauptfassade und der Kirchenturm, beides Werke aus dem Protobarock. Der Turm hat einen viereckigen Grundriss und die Frontseiten sind mit toskanischen Pilastern dekoriert. Überdacht wird er mit einer halbkreisförmigen Haube. Das Portal setzt sich aus drei Körpern zusammen, der erste von toskanischen Pilastern flankiert und mit einem gebrochenen runden Giebel, während der zweite ein Relief der Jungfrau der Güte (Virgen de la Merced) zeigt.

Im Inneren der Kirche befindet sich ein Altaraufsatz, der aus der Kapelle der Kapuziner stammt, ein Werk aus mehrfarbigem Holz, sehr wahrscheinlich von Torcuato Cayón, um das Jahr 1770.

Horario: 

Martes a viernes de 17.30 a 19h.

Misa: Martes a sábados a las 19h y domingos y festivos a las 11.00h.

Servicios: 
Keine Haustiere erlaubt
Dirección: 
Plaza de la Merced, s/n
Teléfono: 
+34 956 206 104
Correo electrónico: 

Location