Plaza de las Flores und Gebäude des Postamtes

Categoría: 
Denkmäler und sehenswürdigkeiten
Zona: 
Mercado
Plaza de las Flores ed Edificio delle Poste

Der Plaza de las Flores (Platz der Blumen) ist ein populärer Ort der Stadt, der sich durch die zahlreichen Blumenstände, die sich im mittleren Bereich befinden, kennzeichnet. Die übliche Lebensfreude, die dort zu spüren ist, nimmt während der Karnevalsfeiern weiter zu, da dort, wie auch auf dem Plaza de la Libertad ein Großteil der Straßenveranstaltungen stattfinden.

Als Abschluss des Plaza de las Flores, und auf dem Gelände, auf dem sich das ehemalige Barfüßlerkloster befand, wurde im Jahre 1930 das Gebäude des Postamtes eröffnet, mit eklektischen, regionalistischen Formen, das aus Ziegelsteinen mit Elementen aus Kristallkeramik gebaut wurde und im Gegensatz zur traditionellen Architektur, die in der Umgebung zu sehen ist, steht.

Eine besondere Sehenswürdigkeit auf dem Plaza de las Flores ist das Gebäude Nummer 1, das im Jahre 1746 gebaut wurde, mit typischem barocken Portal, von Pilastern umrahmt, und auch die Nummer 12, ein neuklassisches Werk von Torcuato Benjumeda, dessen oberer Bereich mit gigantischen dorischen Pilastern versehen ist.

Horario: 

Correos:
Lunes a viernes: 08:30 - 20:30h
Sábado: 09:30 - 13:00h
Domingo cerrado

Servicios: 
Klimatisiertes Lokal
Haustiere erlaubt
Barrierefreier Zugang
WC
Barrierefreies WC
Dirección: 
Plaza Topete, s/n
Teléfono: 
+34 956 210 511

Location