Rathaus von Cadiz

Categoría: 
Denkmäler und sehenswürdigkeiten
Zona: 
Ayuntamiento
Comune di Cadice

Das Rathaus von Cadiz befindet sich an diesem Standort seit dem 16. Jahrhundert. Ende des 17. Jahrhunderts wurde das Gebäude renoviert, das anschließend, im Jahre 1799 von dem heutigen Gebäude ersetzt wurde.

Das Bauwerk stammt aus Projekten von Pedro Ángel Albisu und Torcuato Benjumeda, in denen die akademistische Ästhetik der damaligen Zeit zu sehen ist. Abgeschlossen wurde das Werk im Jahre 1865 von Manuel García del Álamo. Die Fassade erhebt sich über ein Portal mit polierten Ziegelsteinkanten, von halbkreisförmigen Bögen getragen und einem großen, mittigen Balkon mit gigantischen ionischen Säulen, abgeschlossen durch einen dreieckigen Giebel auf dem ein Relief von Herkules zu sehen ist, der mythische Gründer der Stadt.  Der Turm widerspiegelt die Züge des Turmes des gegenüberliegenden Gebäudes, ein Werk aus drei Körpern im manieristischen Stil.  Der erste von ihnen hat einen viereckigen Grundriss und ist an den Seiten mit den Schutzheiligen der Stadt, San Servando und San Germán, verziert. Darauf befindet sich ein weiterer Körper mit achteckigem Grundriss, der durch einen tempelförmigen Schrein auf ionischen Säulen und mit halbkreisförmiger Kuppel, in der sich die Glocke befindet, abgeschlossen wird. Die gesamte Fassade des Gebäudes ist mit verschiedenen Elementen dekoriert, die auf die Geschichte und den Handelscharakter der Stadt hindeuten.

Die Räumlichkeiten sind um einen viereckigen Hof herum gebaut. Eine große klosterartige Treppe führt zum Hof. Sie stammt, wie auch der erste Körper des Hofes, aus dem Ende des 17. Jahrhunderts. In einem der Flure des Hofes befindet sich eine Skulptur aus weißem Marmor, die Herkules darstellt und einmal Bestandteil des einzigen Brunnens der Stadt war.

An der Treppe befinden sich zwei große Gemälde. Eines davon zeigt die Schutzheiligen der Stadt, während das andere das Wunder der Virgen del Rosario während dem Seebeben im Jahre 1755 wiedergibt.

Der Plenarsaal, mit viereckigem Grundriss, ist stark dekoriert, mit Marmor, Stuck und Freskogemälden im elisabethanischen Stil. Die gesamte Einheit stammt aus dem Jahre 1870.   Das Gewölbe ist mit Freskogemälden versehen, während an den Seiten eine Reliefdekoration zu sehen ist, die als Trampantojo bekannt ist, Medaillons mit Porträts berühmter Bürger von Cadiz. Besonders sehenswürdig sind ebenfalls die zwei großen Lampen im venezianischen Stil.

Horario: 

 Samstag von 11.00 bis 13.00 Uhr. Das Gebäude darf nur dann besucht werden, wenn keine offizielle Veranstaltung zur gleichen Zeit stattfindet

Tarifas: 

 

Freier eintritt

 

Servicios: 
Climate-control premises
Pets not welcome
Assisted access
WC
Adapted WC
Dirección: 
Plza. de San Juan de Dios (Acceso adaptado)
Teléfono: 
+34 956 241 000
Correo electrónico: 
Perfil de Facebook: 
https://www.facebook.com/aytodecadiz/?fref=ts
Perfil de Twitter: 
https://twitter.com/cadiz_es

Location

Javascript is required to view this map.