Kapelle Nuestra Señora del Rosario

Categoría: 
Religiöse gebäude
Zona: 
Plaza San Francisco
Parroquia de Ntra. Sra. del Rosario

Der Ursprung dieser Kirche liegt in einer Kapelle, die Mitte des 16. Jahrhunderts als Hauptsitz der Augustinernonnen gebaut wurde. Ab Mitte des 17. Jahrhunderts diente sie als Unterkunft der Laienbruderschaft Virgen del Rosario de los Negros (Jungfrau des Rosenkranzes der Schwarzen), von denen sie den heutigen Namen übernahm. Der Originalbau wurde im Laufe der Zeit mehrmals renoviert. Das heutige Aussehen entspricht eher dem akademischen Stil von Ende des 18. Jahrhundert, als Werk des Torcuato Benjumeda.
Der Grundriss hat die Form eines lateinischen Kreuzes mit drei Schiffen, wobei das Hauptschiff in vier Teilen durch dorische Pilaster geteilt wird. Die Fassade besteht aus vier ionischen Pilastern, die sie in drei Achsen aufteilt. Die mittlere Achse setzt ist eine Attika, die mit einem dreieckigen Giebel abgeschlossen wird. Das Portal, aus Marmor, ist ein barockes Werk aus Genua, das aus Anfang des 18. Jahrhundert stammt und von einem großen Giebel mit Figuren der Jungfrau des Rosenkranzes (Virgen de Rosario), Sankt Peter (San Pedro) und Sankt Paulus (San Pablo) gekrönt wird.

Der Hauptaltaraufsatz beherbergt in seiner mittleren Nische eine Figur der Virgen del Rosario aus dem späten 18. Jahrhundert. An ihren Seiten befinden sich die Figuren von San Servando und San Germán, die Francisco de Villegas zugeschrieben werden. An den seitlichen Wänden befinden sich zwei Gemälde von Juan de Herrera, die die Dreieinigkeit und die Übergabe der Kasel von San Ildefonso darstellen.

Der Altaraufsatz auf der linken Seite hat eine Figur vom Heiligen Josef aus dem 18. Jahrhundert. Der erste Altaraufsatz ist der Gekreuzigte des Erbarmes (Crucificado de las Misericordias) aus der genuesischen Schule des 18. Jahrhunderts und an seinen Seiten befinden sich der Heilige Francisco de Borja und der Heilige Luis Gonzaga. Danach befindet sich die wichtige Figur der Jungfrau der Engel (Virgen de los Ángeles), die Benito de Hita del Castillo zugeschrieben wird und von Francisco María Mortola mit Farbe versehen wurde.

Horario: 

Lunes a domingos: 09:30 - 13:00 h y 18:30 a fin de misa

Servicios: 
Pets not welcome
Dirección: 
Calle Rosario, nº 10
Teléfono: 
956 21 36 09
Correo electrónico: 
Perfil de Facebook: 
www.facebook.com/parroquiadelrosariocadiz

Location