Kirche La Pastora

Categoría: 
Religiöse gebäude
Zona: 
Barrio la Viña
Iglesia de la Pastora

Diese Kapelle wurde als Hauptsitz der Alten Laienbruderschaft der Divina Pastora gebaut. Die Bauarbeiten begannen im Jahre 1736, und das Ergebnis des Jahres 1762 entspricht dem heutigen Aussehen des Tempels.

Die Kirche hat einen Grundriss in Form eines griechischen Kreuzes, und ist mit Halbtonnengewölbe an den Armen überdacht und mit einer Kuppel auf Bogenzwickel in der Vierung.

Die Fassade besteht aus profilierten Pilastern korinthischem Stil, die sich in der Mitte des Portals befinden, auf denen sich eine Marmorfigur der Divina Pastora befindet. Auf der Ecke des linken Winkels erhebt sich der Glockenturm, der mit toskanischen Säulen verziert ist. Die Kuppel ist mit Ziegeln aus Kristallkeramik in verschiedenen Farben verkleidet.

Der innere Altaraufsatz, aus dem Jahre 1753, deckt den ganzen Bereich des Altarraums ab. Seine Größe steht im Gegensatz zum kleinen Raum der Kapelle, was zu einer besonders barocken Wirkung führt. Sie besteht aus drei Achsen und die gesamte Oberfläche ist übermäßig dekoriert. Auf der mittleren Straße sticht ein Schrein mit der Figur der Divina Pastora aus dem Jahre 1730 hervor, die José Montes de Oca zugeschrieben wird.
 

Horario: 

Lunes a viernes: 18:30 - 20:30h
Sábados: 17:30 - 21:00h
Domingos: 08:30 - 13:00 y 19:00 - 21:00 h

Servicios: 
Keine Haustiere erlaubt
Dirección: 
Calle Sagasta, nº 92
Teléfono: 
+34 956 211 963

Location